Patenschaft für eine Schulküche übernehmen

Sie befinden sich hier:

Pro Schuljahr betragen die Nahrungsmittelkosten für eine Schule im Durchschnitt 15,60 Euro mal die Anzahl der Kinder an der Schule. Mary’s Meals bietet die Möglichkeit, Patenschaften für diese laufenden Kosten zu übernehmen und informiert die Unterstützer regelmäßig über die Fortschritte des Ernährungsprogramms.

Mary’s Meals ist für die Schulküchenpatenschaften außerordentlich dankbar. Sie sichern den Kindern die täglichen Mahlzeiten und ermöglichen es Mary’s Meals, noch mehr Kinder zu erreichen. Außerdem erleichtert ein konkretes Ziel das Sammeln von Spenden.

Privatpersonen oder Familien, Schulen oder andere Gruppen können eine Patenschaft für eine Schule in Malawi oder Liberia übernehmen.

 

Die genaue Höhe der jährlichen Kosten ist dann jeweils abhängig von der Anzahl der Kinder an der Schule. Die Mary’s Meals Schulen werden von ungefähr 450 Schülern besucht. Die durchschnittlichen Nahrungsmittelkosten für eine Schulküche betragen jährlich zwischen 4.000 und 10.000 Euro.

 

Sponsoren einer Schulküche werden regelmäßig über die Fortschritte des Ernährungsprogramms informiert. Eine Tafel in der Schulküche weist auf den Sponsor hin. Sie können den Text für dieses Schild selbst bestimmen. Dieses Schild erinnert die Kinder jeden Tag, dass die Mahlzeiten, die ihr Leben verändern, ein Geschenk sind und dass jemand, der vielleicht am anderen Ende der Welt lebt, an sie denkt und ihnen zu einer glücklichen Zukunft verhelfen will.

 

Wenn Sie Interesse an einer Patenschaft für eine Schulküche haben, kontaktieren Sie uns.

Werden Sie Teil der Mary’s Meals Familie und helfen Sie uns, dem nächsten Kind eine nahrhafte tägliche Mahlzeit in der Schule bereitzustellen.