Flutkatastrophe in Indien - Mary’s Meals hilft Familien in Kerala

Sie befinden sich hier:

Mindestens 400 Menschen kamen im August durch Fluten im indischen Bundesstaat Kerala ums Leben. Das Wasser stieg teils bis zu den Dächern der Häuser, von denen die Menschen gerettet werden mussten.

Nach den tagelangen schweren Überschwemmungen in Südindien befinden sich mehr als eine Million Menschen in Notunterkünften.

Mary’s Meals arbeitet in Indien seit Jahren mit der Partnerorganisation „Bread“ zusammen und erreicht so Kinder in einigen der ärmsten Teile des Landes. In der gegenwärtigen Notsituation unterstützt Mary’s Meals auch Familien mit lebensnotwendigen Nahrungsmitteln. Den Einsatz koordiniert Pater Joson Tharakan, der Mary’s Meals in Indien seit 2004 leitet.

In Ländern, in denen das Schulernährungsprogramm bereits etabliert ist, unterstützt Mary’s Meals immer wieder Menschen, die durch Naturkatastrophen oder Kriege akut in Not geraten sind. Die Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen garantiert dabei ein höchstes Maß an Effektivität und Wirksamkeit der Hilfe.

Danke, dass Sie auch jetzt mithelfen, den Menschen in Kerala das Notwendigste zum Leben zu ermöglichen!

Helfen Sie mit, Familien, die durch die Überschwemmungen in Indien ihr Zuhause verloren haben, mit lebensnotwendigem Reis zu versorgen! Danke!

Wir haben schon öfters Katastrophenhilfe geleistet, wenn in Ländern, in denen es das Schulernährungsprogramm von Mary’s Meals gibt, Menschen in Not geraten sind, da es uns die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ermöglicht effektiv und sofort zu helfen.

Bitte helfen Sie uns, die Menschen in Kerala zu unterstützen.

Führen Sie bei Ihrer Überweisung den Verwendungszweck “Indien Kerala” an.